Ablauf

EIGNUNGSTEST
mit ausführlicher Anamnese und Beratung

Bevor eine Versorgung mit der exomotion® hand one vorgenommen werden kann, muss die Eignung bei einem unserer Versorgungspartner überprüft werden.

VERORDNUNG
durch den Arzt

Jede Orthese wird individuell hergestellt, an die Bedürfnisse der Anwender angepasst und muss als Sonderanfertigung verschrieben werden.

KOSTENÜBERNAHME
durch den Kostenträger

Bevor die Versorgung starten kann, muss die Kostenübernahme durch Sie oder Ihre Versicherung zugesagt sein.

ANFERTIGUNG
Ihrer persönlichen Orthese

Basierend auf einem Baukastensystem in Ihrer Wunschfarbe, wird Ihre exomotion® hand one für Sie angefertigt. Jede ein Unikat.

EINWEISUNG
in die Funktion Ihres neuen Hilfsmittels

Unser Versorgungspartner stellt die Orthese auf Ihre Bedürfnisse ein und unterweißt Sie in der Handhabung.